Get Adobe Flash player

Allgemein

Am Sonntag fanden im Sportforum die Berliner Meisterschaften der U18 statt.

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr, nahmen Judoka des VfL wieder am Sommerlager teil, zu den Berliner Teilnehmern vom Vorjahr kamen noch Pauline Mieg  und drei durch Melanie “handverlesene” Kinder aus der ersten Gruppe – Lara  Mitrovic, Kilian Geserick u. Moritz Horn – dazu.
Weiterlesen

Ab Montag dem, 19. 07.  bis Montag, dem 02. 08. findet  das Training wieder in der gewohnten
Trainingsstätte statt und zwar jeweils:

Montag u. Donnerstag:    

18:00 – 19:45 Uhr   für alle Mitglieder der Kindertrainingsgruppen (max. 20 Teilnehmer)

20:00 – 21:30 Uhr   für die Mitglieder der Erwachsenen-Trainingsgruppen.

Für Teilnehmer älter als 14 Jahren ist laut aktueller Verordnung Teilnahme-Voraussetzung:
Tagesaktueller Negativ-Corona-Test (kann ggfs. unter Aufsicht direkt vor Ort durchgeführt werden),
Nachweis über eine durchstandene Corona-Erkrankung (bspw. pos. PCR-Test)
innerhalb des letzten halben Jahres oder abgeschlossene Impfung mind. 14.Tage zuvor.
(Siehe Corona-Verordnung §8 und §31)

Der entsprechende Trainingsplaner wird über die üblichen Kanäle bereitgestellt.

vom 29.06. bis zum 16.07. 2021 findet das Training jeweils

Dienstag und Freitag ab 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr (ca)

im Gymnastik-Saal des Vereinsheims statt.

Der entsprechende Trainingsplaner wird über die üblichen Kanäle bereitgestellt.

Download (PDF, 181KB)

die Judoabteilung konnte Fahrten machen. Es gab Turniere.

Weiterlesen

Download (PDF, 91KB)

Judoabteilung

Achtung:   TERMIN-VERSCHIEBUNG der JHV

Wegen der aktuellen Corona-Lage wird die für den 30. April 2021 geplante JHV, bis auf weiteres verschoben.

 

Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

 

Der Abteilungsvorstand

Christian Kirst  (1. Vorsitzender)


 Durchschriften:    VfL-Geschäftsstelle

                                  Pressewart Hans Welge (für VfL-Infoblatt)

                                  Bertram Bracher (für Judo-Internetseite)

Liebe Mattenpaten,

im ersten Moment mag es vielleicht überraschend klingen, aber ich verabschiede
2020 mit viel Dankbarkeit. Gleichzeitig blicke ich dem kommenden Jahr mit
Zuversicht und Optimismus entgegen.

Ich bedanke mich bei allen, die uns weiterhin die Treue halten und hoffe, dass wir im
nächsten Jahr wieder mit mehr Elan an unserem Sport und an den vielen schönen
Dingen im Leben teilhaben werden können.

Von ganzem Herzen wünsche ich allen ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche
Feiertage und einen gesunden Rutsch ins neue Jahr.

Bleibt bitte alle Gesund und „negativ“, in diesem Sinne,

Euer Jörg Rudat

Liebe Judoka

Das Jahr geht zu Ende und wir hoffen, 2021 wird alles besser. Es war für alle nicht einfach,
wir mussten viel improvisieren, um wenigstens manchmal unseren Sport auszuüben.
Wenige Trainingsmöglichkeiten, 1 Gürtelprüfung, 1 Sommerlagerfahrt nach Schwarzheide
Danke an alle, die das möglich gemacht haben!
Leider auch keine Turniere, das war eine magere Ausbeute für dieses Jahr!

Euch allen wünschen wir eine schöne Weihnachtszeit, bleibt gesund und dann sehen wir uns
im nächsten Jahr auf der „Tatami“!!

Hajime

Der Vorstand der Judoabteilung

Download (PDF, 19KB)

Download (PDF, 23KB)

Von 6.9 bis 12.9 fand in Köln die Trainer-B-Leistungssport-Ausbildung statt. Da ich meine Trainerlizenz sowie so verlängern lassen muss, dachte ich, warum nicht gleich eine Stufe höher gehen?
Also begab ich mich nach Köln, um unter Lehrgangsreferent Ralf Lippmann meine Trainer-B-Ausbildung zu machen. Weiterlesen

Diese Jahr stand die traditionsreiche Veranstaltung aufgrund der Corona-Panik  eher unter einem ungünsitgen Stern, konnte seitens des Veranstalters doch erst kurz vor Ende des Schuljahres entschieden werden, ob eine Durchführung überhaupt rein rechtlich machbar ist. Zum “Ausgleich” haben wir  in der Wochen vor den Ferien ja nur ein Nottraining anbieten dürfen, so daß sich auch die Verteilung der Anmeldungs-Formulare etwas schwierig gestaltete. Nichtsdestotrotz gab es elf Berliner Anmeldungen (Ingo & Jonas Breyer, Sina Schröter mit ihrem Vater Hardo, Torsten & Jonathan Schulz, Melanie Lebreton, Christian Köpp, Philipp Henning,  Jannes Maasch und als “Erstteilnehmer” Jan Briese) bzw. dreizehn Teilnehmer, wenn man Alex Weigelt und mich als Mitglieder beider Vereine noch dazu nimmt.
Damit stellten wir ein gutes Drittel der  insgesamt 31 Teilnehmer. Weiterlesen

Download (PDF, 191KB)

Termine

  • Ganztags, 29. Oktober 2021 31. Oktober 2021
    Kłopotowo

Archive