Get Adobe Flash player

Hamdi Mohamed ist heute bei der Weltmeisterschaft der Senioren in Sindelfingen ins Turniergeschehen eingestiegen.
Nach seinen schlechten Erfahrungen beim Wiegen für die Deutsche Seniorenmeisterschaft hat er dies Mal mit einem Gewicht von 84,3 kg sein Gewichtslimit von 90 kg deutlich unterboten und konnte somit in der gewollten Gewichtsklasse -90 kg (Altergruppe M6) starten. Die nächste Gewichtsklasse nach unten hätte bei -81 kg gelegen, das war nicht direkt erreichbar.

Zum Auftakt zog Hamdy ein Freilos, im ersten Kampf musste Hamdy gegen Vladimir Sidorenko antreten, dem er mit Ippon unterlag. Vladimir Sidorenko wurde später Dritter.
Danach konnte Hamdy in der Trostrunde weiterstarten, der nächste Gegner war der deutsche Michael Weiß, den er besiegen konnte. Danach setzte sich Hamdy noch gegen den Belgier Christian Van Geetsom durch und wurde erst im Kampf um den dritten Platz von Stanislav Mysik aus der Tschechei gestoppt.
Freudestrahlend erzählte Hamdy am Telefon, dass er zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder einen Gegner mit einem im Stand eingesprungenen Juji-Gatame besiegt hat. Diese Technik sieht man Berlin eigentlich nur noch auf Prüfungen zum Braungurt oder zum 1.Dan, im Wettkampf hat der Author dieser Zeilen diese Technik schon lange nicht gesehen.

Wir gratulieren Hamdy ganz herzlich zu seinem 5. Platz!

Termine