Get Adobe Flash player

Download (PDF, 57KB)

Nachdem Ingo Schumacher seit geraumer Weile uns Übungsleiter und Trainer bereits tatkräftig sowohl auf der Matte als auch organisatorisch unterstützt hat, ist er den nächsten Schritt gegangen und hat sich seit Anfang des Jahres der Ausbildung zum Trainer-C gestellt. Aufgrund zeitlicher bzw. terminlicher Gegebenheiten,  nutzte er hier die Möglichkeit, diese Ausbildung im Brandenburger Judoverband unter fachkundiger  Leitung von Jan Schröder (7. Dan, Referent Lehrwesen) und Martin Reißmann (6. Dan, Referent Prüfungswesen) zu absolvieren. Im BJV wird diese Ausbildung an fünf Wochenenden inklusive Übernachtung “in Vollzeit” in Strausberg und einem weiteren Termin für die Abschlußprüfung durchgeführt.
Nach allem, was Ingo so berichten konnte, hatte er unserem Verein dort nicht im schlechten Licht stehen lassen, denn offensichtlich war die Vorbereitung auf seine Braungurt-Prüfung im vorigen Jahr (http://www.tegeljudo.de/Archive/4126) doch so solide und nachhaltig gewesen, daß er für die Trainer-C-Ausbildung hervorragend  darauf aufbauen konnte.

Am 08. April war es dann soweit, nach kurzem Zuschauen und Daumendrückens bei unserer Kyu-Prüfung (http://www.tegeljudo.de/Archive/4407) begaben sich Melanie und Ingo auf den Weg nach Strausberg zur Abschlußprüfung.
Jetzt fragt sich der Leser sicherlich, warum jetzt auch Melanie? – Hier die Auflösung: Melanie hatte sich dankenswerterweise bereit erklärt, als “Vorzeige-Partner”  mitzukommen und Ingo dadurch bei der Prüfung  zu unterstützen.  Zur (erwartungsgemäß) bestandenen Prüfung  möchte ich deshalb  Melanies Aussage in unserer Facebook-Gruppe diesbzgl. zitieren: “Mit Bravur 😀 “.

Die Berichte  aus Sicht des Brandenburger Judoverbands über die Ausbildung kann man hier nachlesen (und versuchen, Ingo auf den dortigen traditionsgemäß leicht unscharfen Bildern zu entdecken 😉 ):

http://www.bjv-judo.de/startseite/archiv/2017/2017-nachrichten/article/bjv-startet-trainer-ausbildung-2017.html

und

http://www.bjv-judo.de/startseite/archiv/2017/2017-nachrichten/article/letzter-lehrgang-vor-der-pruefung-zum-trainer-c-erfolgreich-beendet.html

Hier dann der Bericht von der Abschlußprüfung:

http://www.bjv-judo.de/startseite/archiv/2017/2017-nachrichten/article/erfolgreiche-pruefungen-zum-trainer-c-breitensport.html

Also auch von mir:  Glückwunsch zur erreichten Leistung!

Bertram

Dank unseres Trainingskameraden Frank können wir wieder in den Osterferien 2017

Montag (10.04.) 20:00 Uhr und Donnerstag (13.04.) 19:30 Uhr im Mattenraum auf dem Gelände der Polizei-Kaserne in Schulzendorf trainieren.

Hier noch die genaue Ortsangabe: http://goo.gl/maps/g1Sui (Eingangsbereich zum Polizei-Gelände, Ruppiner Chaussee 268)

Bitte etwas eher einfinden und Personalausweis mit dabei haben.

Da es im Judo zur Tradition gehört, den Lernfortschritt und die Kenntnisse der Judotechniken/-prinzipien im Bereich der Schüler- bzw. Kyu-Grade durch farbige Gürtel zu dokumentieren, haben wir unseren Vereinsmitgliedern Gelegenheit gegeben, an im wesentlichen drei Terminen (25. Februar, 18. März und 08. April) sich der Prüfung zum nächsten Grad zu stellen. Weiterlesen

This gallery contains 2 photos.

Unser Trainingskamerad und Vereinsmitglied Jonas Templiner studiert ja inzwischen in Schweden und
ist dort auch dem Judo treu geblieben.
Er hat uns dankenswerterweise einen kleinen Bericht über eine Trainings-Wochenende dort verfasst: Weiterlesen

… Jaqueline und Manu haben sich am 18.Februar 2017 getraut und “Ja” gesagt.

Wir wünschen Euch alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

“Liebe Judoka,

lang hat es gedauert, aber wir haben endlich ja gesagt. Wir möchten uns bei Euch bedanken, dass Ihr unsere standesamtliche Hochzeit zu einer ganz besonderen Feier gemacht habt.

Eure Jaqueline & Manu”

also am ersten Schultag im neuen Jahr,
zu dem ich Euch noch an dieser Stelle Alles Gute, Gesundheit und viele private, sportliche, berufliche/schulische Erfolge wünschen möchte.

Gruß Bertram

Auch 2016 haben wir traditionsgemäß am Jahresabschlußtraining meines Altvereins (http://budosport-schwarzheide.de und https://www.facebook.com/Budosport-Schwarzheide-eV-353045331478784/)
teilgenommen. Beim “Wir” handelte es sich um Melanie, Ingo, Catherine, Jonas (der u.a. für diese Veranstaltung aus Schweden zurückgekehrt ist), Philipp, Alex u. Christian & Max. Weiterlesen

Nach Durchsicht der verbleibenden Wettkampf-Termine für 2016 hatte Ingo dieses Turnier sozusagen als Abschluß ins Auge gefaßt und recht kurzfristig die Information dazu verteilt.  Sechs Leute hatten letztendlich Zeit und zwar in der U12 waren es Lukas Ahlebrandt, Jonas Breyer und Jonathan Schulz, in der U15 Jan Briese, Marius Weiß u. Hannah Wolf. Weiterlesen

Nachdem die Anmeldezahlen für unser Turnier – welches wir auf Grund von Schwierigkeiten bei der Terminfindung eher also Ersatz für einen regulären “TegelCup” sowieso etwas “kleiner” angelegt hatten – dann doch recht überschaubar waren, wurde extrem kurzfristig (also am Freitag) beschlossen, das Turnier auf den Samstag zu verkürzen. Eine nicht ganz unumstrittene Entscheidung, waren doch alle Vereine, die für Sonntag gemeldet hatten, zu informieren, sowie unsere eigenen Kämpferinnen.
Der Aufbau am Freitag begann der Belegungssituation der Wettkampfhalle geschuldet erst gegen 18:30, was aber der “Arbeitswut” unsere zahlreich erschienenen Helfer keinen Abbruch tat, so wurden recht flink Tische, Stühle, Matten, Weiterlesen

Neueste Kommentare