Get Adobe Flash player

Am 17. und 18. Mai war es wieder soweit: TegelCup!

Neben unseren langjährigen Teilnehmern aus Polen (Kasztelania Brudzew und Kosciusko Turek) um Marek Kujawa durften wir dieses Jahr auch Fighting Spirit aus Israel / Tel Aviv um Mayaan Elhayani begrüßen. Insgesamt war die Teilnahme mit 277 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 35 Vereinen gut, gab uns aber die Möglichkeit, durch Pool-Kämpfe in den meisten eingeteilten Klassen dann auch eine höhere Anzahl von Kämpfen pro Teilnehmer sicherzustellen.

IMG_7031

Für die Tegeler Teilnehmer gab es erfreulicher Weise einige Medaillen, die komplette Ergebnisliste ist hier zu finden.

AK

GK

Vorname

Name

Platz

U10m

28,6

Jannes

Maasch

3

U10m

31,4

Jonathan

Schulz

3

U10m

31,4

Lukas

Ahlebrandt

3

U10m

33,7

Leo

Rieprecht

2

U10w

31,8

Cherubina

Wegner

3

U12w

26,3

Asiya

Ajami

2

U12w

28,3

Sina

Schröter

4

U12w

31,4

Nina

Berndorff

4

U12w

34,3

Ella

Wolf

2

U12w

36,0

Ida

Rohde

3

U12w

40,1

Carina

Koch

2

U12w

40,5

Lena

Fritsch

3

U12w

46,0

Serafina

Wegner

2

U15m

43,7

Maximilian

Reiche

3

U15m

59,4

Diedeson

Wolf

3

U15w

35,5

Annie

Kraft

2

U15w

37,6

Hannah

Wolf

3

u17m

50,2

Marvin

Gericke

4

u17w

46,0

Pauline

Mieg

3

Die folgenden Gäste durften wir begrüßen:

  • Frau Staatssekretärin für Gesundheit (Senat von Berlin) Emine Demirbüken-Wegner
  • Frau Kerstin Köppen Bezirksamt Reinickendorf  Sportpolitische Sprecherin der CDU in der BVV + stellvertr. Fraktionsvorsitzende
  • Herr Dieter Braunsdorf Vorsitzender des Sportausschusses im Bez Amt Reinickendorf
  • Herr Hannes Meißner  Präsident des Berliner Judo Verbandes
  • Herr Lutz BachmannVizepräsident des VfL-Tegel 1891 e. V. (nahm auch Siegerehrungen vor)
  • Herr Bernd Jerke Gesamtsportwart des VfL-Tegel 1891 e. V.

Als neuen Sponsoren, der dieses Jahr die Produktionskosten der T-Shirts weitgehend übernahm, konnte Dank Christian Köpp die Firma Hofmann Personal gewonnen werden, dafür sind unsere T-Shirts dieses Jahr auch auf der Rückseite bedruckt. Hofmann Personal war am Samstag mit einem Werbe-Wohnmobil vor der Halle anwesend und erfreut über den starken Zuspruch und die vielen Besucher.

Unser Dank geht natürlich auch wieder an die vielen Helfer, vor allen anderen Stefan Ziemer mit seinem unermüdlichen Einsatz für Urkunden-Fotos und Musik. Den Sanitätsbereich vervollständigten wieder Claudia und Rolf, die mittlerweile nach vielen Jahren auch enge Mitglieder der TegelCup-Familie geworden sind.

Der Imbiss, der dieses Jahr auch den Anforderungen unserer israelischen Gäste genügen musste, wurde perfekt von Bärbel Kirst, Christa Krause, Christina Höhna und Daniela Redzic geschmissen – es war wieder sehr lecker.

Um den Verkauf der T-Shirts kümmerten sich Annie Kraft, Nicolas Lebreton und Cathy Lebreton.

Die Kasse, die ja letztlich auch stimmen muss, wurde wieder routiniert von Michael Zotzmann und Oliver Kraft übernommen, in der Technik glänzten Bernd Przybyl und Peter Binner.

An den Tischen als Tischbesetzung wurden Gisbert Gahler, Marc Schuhr, Catherine Lebreton, Robin, Annie und Iris Kraft, Christian und Maximilian Köpp und Elke Baur gesehen.

IMG_6941

Christian hatte als Turnierleiter diesmal alle Hände voll zu tun, um allen Gästen ein tolles Turnier zu präsentieren, dabei stand ihm Schaarschie perfekt zur Seite. Die Teilnehmer wurden von Claudia und Melanie Lebreton sowie Bertram Bracher betreut, die guten Ergebnisse oben sind auch ihnen zu verdanken. Weitere Unterstützung kam von den Jugendwarten Sven Gerhardt und Manuel Fiechtner.

Nicht zu vergessen Kalle Kirst und  Adomir Redzic, die mit ihren starken Armen immer da sind, wenn es etwas zu tun gibt!

IMG_0435

Allen ist es gelungen, neben dem Turnier diesmal auch am Freitag Abend ein Training mit den Gästen aus Israel auf die Beine zu stellen, genauso am Montag – eine tolle Gelegenheit, sich auf internationalem Niveau auszutauschen und gemeinsam zu trainieren, so eine volle Matte ist immer schön. Auch wenn die Gäste die danach angebotenen Sandwiches und Getränke weitestgehend verschmähten (nochmals Dank an Bärbel und Christa), uns haben Sie gut geschmeckt.

Bereits am Freitag gab es für Fighting Spirit einen Besuch beim Reinickendorfer Bürgermeister Herrn Balzer, auch hier wieder perfekt organisiert von Christian und Schaarschi.

IMG_0409

Samstag gab es dann noch ein gemeinsames Barbeque mit den Gästen aus Israel und Polen – auch hier wieder ein Lob an Ado und Kalle!

IMG_0460

Sonntag wurde schnell abgebaut und die Halle gereinigt, auch dies geht scheinbar jedes Jahr schneller von der Hand.

Allen, die mit geholfen haben, und insbesondere denen, die ich hier jetzt vergessen haben sollte, vielen Dank und in bester Tradition ein dreifaches JUDO-JUDO-JUDO!

Termine